Cluster-B sind keine Cornflakes

Cluster-Bred-flags

von Narzissmus, Borderline, Soziopathie und Psychopathen

Vorwort

Ich halte es für meine Pflicht meine gewonnenen Erkenntnisse über das folgende Thema „Cluster-Bred-flags” von Narzissmus, Borderline, Soziopathie und Psychopathen” mit meinen Mitmenschen zu teilen. Dieses Thema geht jeden was an, denn jeder könnte im Alltag mit diesen Mustern konfrontiert werden. Ob nun Täter oder Opfer, Angehöriger, Freund oder Arbeitskollege. Der Schwerpunkt dieses Beitrags liegt aber auf Partnernschaftsbeziehungen, da in einer Partnerschaft das Verhalten am schwerwiegendsten in Ursache und Wirkung zum Vorschein kommt.

Meiner Meinung nach sollte die psychische und mentale Misshandlung rechtlich genauso behandelt werden wie die körperliche und physische Gewalt. Leider ist die psychische Gewalt nicht so leicht feststellbar wie die körperliche. Denn sie hinterlässt keine Schwellungen, Rötungen oder blaue Flecken, sondern ist nur durch einen Therapeuten zu diagnostizieren. Darum MEIN AUFRUF AN ALLE Täter und Opfer. Sollten euch die “RED-FLAG” Muster, im Text weiter unten bekannt vorkommen, trennt euch von einander und/oder sucht einen Therapeuten mit Schwerpunkt Trauma Bewältigung auf und benennt diese Muster explizit um euch und/oder andere vor dieser „geistigen Misshandlung“ künftig zu bewahren.

Die folgenden Ausführungen könnten mit der Zeit, aufgrund neuer Erkenntnisse auf diesem Gebiet, von mir ergänzt oder auch revidiert werden. Je nachdem wie sich die Wissenschaft in Bezug auf diesen Bereich weiter entwickelt. Die folgenden Worte sollen keinen Abstempeln und auch kein Schubladendenken begünstigen. Es soll dadurch niemand diskriminiert werden. Jeder Betroffene in einer zwischenmenschlichen Beziehung mit einem C-B ist ein Opfer. Die C-B’s sind nicht weniger Opfer ihres Wesens wie die jenigen, die sie zum Opfer machen. Manche Menschen fühlen sich auch wohl in der Opferrolle.

Mit diesem Beitrag möchte ich Aufklärungsarbeit leisten, damit der Leser, wie ich, die Erkenntnis erlangen kann, ob man von einem Cluster-B zum Opfer gemacht wird und ob man das auch wirklich möchte und wenn ja wie man damit umzugehen hat. Denn man kann mit etwas besser umgehen lernen, bei dem man wahrhaftig die Gesamtheit durchblickt. Ich möchte hier keinen Psychologen spielen oder Diagnosen feststellen, sondern lediglich meine Recherchen kombiniert mit meinen Erfahrungen mit meinen Mitmenschen teilen.

Ich hoffe sehr, dass dieser Beitrag manche zum Nachdenken anregt, sich und/oder sein Umfeld positiv verändern zu wollen. Denn ohne eine aufrichtige Einsicht oder Selbsterkenntnis ist kaum eine Veränderung oder gar Heilung aus einer Toxizität möglich.

HIER findet Ihr eine YouTube Playlist mit von mir gesammeltem Filmmaterial zu dem Thema Heilung und Psyche. Die Playlist wird ständig mit neuem Material aktualisiert also abonniert meinen persönlichen Kanal auf YouTube damit Ihr keine neuen Videos verpasst.


Cluster-B (C-B’s) “red-flags

von Narzissmus, Borderline, Soziopathie und Psychopathen

Alle C-B’s sind immer auch Narzissten. Es gibt jedoch viele Überschneidungen und Ausprägungen. Das Diagramm soll einfach veranschaulichen wie es Überschneidungen zwischen den Bereichen geben könnte und dass es auch einen „Tendenzbereich“ gibt, wo man nicht von einer Persönlichkeitsstörung sprechen muss/kann/soll, sondern die Symptome, weniger extrem ausgeprägt sind. Der Helle Bereich ganz unten rechts, steht für ein völlig selbstbestimmtes Verhalten ohne zwanghafte Einflüsse. Je dunkler und gesättigter der Bereich (senkrecht von unten nach oben) wird, desto stärker unterliegt man einem Zwang der das Handeln beeinflusst und die Fähigkeit eines sozialen Miteinanders beeinträchtigt.

Beispiel: Ein Mensch mit ausschließlich leicht narzisstischen Zügen, die zwar vorhanden sind aber nur selten “außer Kontrolle” geraten, würde also auf dem Diagramm ganz unten etwa mittig anzusiedeln sein.

Cluster-B Diagramm / Überschneidungen von Narzissmus, Borderline, Soziopath und Psychopath

Cluster-B Diagramm / Überschneidungen von Narzissmus, Borderline, Soziopath und Psychopath. Das Diagramm zeigt die Überlagerungen einfach veranschaulicht.

„DIE“ „RED FLAG“ ist die „verbale Vernichtung“: –NARZISSTISCHE WUT (N.W.)/ “HATE SPEECH”

  • reduziertes linguistisches Muster / einheitliches Wutsprachmuster (weltweit) / homogenes Feld von Entwertungssprachmustern bei Cluster-B’s.

WANN äußert sich die N.W. (narzisstische Wut)?

  • beim „Wittern“ von Konkurrenz.
  • wenn sie in ihren Bedürfnissen eingeschränkt werden.
  • wenn sie ihre Ziele nicht erreichen oder in ihren Machenschaften ausgebremst werden.
  • beim Erhalten von Kritik.

WIE äußert sich die N.W.?

  • Vernichtungswunsch (rudimentäre, primitive und asoziale Ausdrucksweise. Aggressiv, beleidigend und menschenverachtend).
  • unfähig argumentativ, sachlich, respektvoll, in einem gewaltfreien Kontext Kontroversen auszutragen. Es sei denn dies dient dem eigenen Vorteil oder dem wahren der „Maske“.
  • immer „Du“ Botschaften. NICHT „Ich habe das Gefühl, dass …“ SONDERN „Du hast alles falsch gemacht / Du bist böse /…“ „DU bist falsch, ICH bin richtig.
  • sie kritisieren nicht, sondern stellen sich auf ein Podest und „spielen“ den „Richter“ bzw. den „Bewerter“. Gerichtet wird nach dem Muster der N.W.
  • schnelles springen der Anklagen. (Heute hast du dies, morgen bist Du das…) Immer wird man mit haltlosen Behauptungen und Lügen über sich überschüttet. (VERLEUMDUNG, RUFMORD, HETZE)
  • Beleidigungen in Bezug auf Aussehen. „Kuck Dich doch mal an!“ Alles was ihr den C-B’s jemals anvertraut habt, womit ihr evtl. unzufrieden an eurem Äußeren oder Wesen seid, wird dann gegen euch verwendet.
  • immer unter der Gürtellinie.

Andere „RED FLAGS“ (Indikatoren)

  • „LOVE BOMBING“ Du wirst umgarnt und umschmeichelt um bei Dir ein Gefühl von Sicherheit, Beständigkeit und bedingungsloser Liebe zu erzeugen.
  • „MIRRORING“ Da die C-B’s nicht emphatisch handeln können, imitieren oder spiegeln sie die Eure. Dies haben sie schon als Kinder „geübt“ um nicht negativ aufzufallen also um ihre „Maske“ zu wahren oder sogar beliebt zu sein. Denn kaum ein “gesundes” Kind mag jemanden der keine Empathie empfinden kann. Also entwickeln die C-B’s bewusst oder unterbewusst diese Strategie um anerkannt zu werden und unerkannt zu bleiben. Mit dem „LOVE BOMBING“ kombiniert, ist das „MIRRORING“ eine wirksame Mischung um bei euch den Eindruck zu erwecken euren Seelenverwandten „soulmate, soulbuddy“ oder die “Liebe des Lebens” gefunden zu haben.
  • „GASLIGHTING“ (Der „Anker“ für den Missbrauch) Verdrehung der Tatsachen. Einreden von Unwahrheiten, sowie sinnloses, substanzloses Gequatsche zum destabilisieren der eigenen Wahrnehmung. (Geistige Zersetzung – Du denkst irgendwann Du bist der Narzisst und hast das Problem.) Das sadistische Ziel ist es einen leiden zu sehen. Das ist „DIE“ narzisstische Zufuhr für die C-B’s.
  • keine Reue, Unrechtsbewusstsein oder Schuldbewusstsein. (Leugnen der Eigenverantwortung.)
  • keine Moral oder nur die „eigene realitätsferne Moral“.
  • keinen Respekt vor anderen, weil im Kern kein Respekt vor sich selbst.
  • nicht akzeptieren von Würde beim Gegenüber.
  • typische ON-OFF Beziehung“ man findest sich als „PUNSHING BALL“ wieder.
  • BROKEN RECORD – Methode“ Lügen und Entwertungen werden immer wieder wie eine Endlosschleife wiederholt um Rechtfertigungen für Unwahrheiten von euch zu bekommen und eure Werte auf den Kopf zu stellen. Durch ihren Destabilisierungswunsch verwirren euch die C-B’s und hinterlassen bei ihren „Opfern“ ein Gefühl der Ohnmächtigkeit und Desorientierung.
  • misogyne oder misandriene Grundhaltung. (Bei männl. C-B’s Frauenhass bzw. bei weibl. C-B’s Männerhass) Der Ursprung liegt in dem Tochter-Vater oder Sohn-Mutter „Missbrauchs“ Verhältnis in der Kindheit.
  • schleichende Isolation aus eurem gewohnten und „sicheren“ Umfeld.
  • „SILENT TREATMENT“ Die Schweige Behandlung, du wirst durch Ignorieren und mit Schweigen bestraft.
  • „GHOSTING“ Der Narzisst verschwindet für unbestimmte Zeit von Deiner Bildfläche.
  • „NO CONTACT“ Es gibt keinen „normalen“ Abschluss, deshalb sind die Gedanken an die C-B’s nach dem “Abschuss” durch den C-B  so obsessiv. Vergleichbar mit einem schweren Drogenentzug. Wie ein „Kaltentzug“. „TRAUMA BONDING“ oder „STOCKHOLMSYNDROM“. Dies ist nichts anderes als die emotionale Abhängigkeit vom „Suchtmittel“. Euer Serotonin, Dopamin und Endorphin Haushalt ist durch den C-B so von „ups and downs“ „angefixt“, dass nicht nur euer Handeln sondern auch euer Körper sich hormonell und physisch wie bei einem kalten Drogenentzug verhält.
  • „HOOVERN“ Nach oder während der Beziehung in einer „OFF-Phase“. Kommt aus einer Langweile heraus und dient dazu seinen Besitz (Spielzeug) wieder zurück zu holen. Jedes “HOOVERN” erfolgt immer niederträchtiger und man fühlt sich von mal zu mal verbundener. Bis zum Abschuss „DISCARD“. Das “HOOVERN” kann sowohl vom Narzissten als auch vom Opfer angewandt werden um erneut den Kontakt zu dem „Suchtmittel” herzustellen.
  • Warum man nicht “GEHOOVERT” wird:
    1. Sie/Er ist beim Abschuss schon in der „LOVE BOMBING“ Phase mit einem neuen Wirt.
    2. Sie/Er hat noch niemanden gefunden und vegetiert in der narzisstischen Depression dahin. So wird sie/er sich euch nicht zeigen.
    3. Sie/Er wurde von euch bewusst demaskiert bzw. enttarnt. Damit entzieht ihr euch des Interesses, künftig wieder als Geber narzisstischer Zufuhr zu fungieren.
  • „TRIANGULATION“ Es gibt neben Dir immer noch einen Nebenwirt (narzisstischer Harem) der als Spielzeug und Energiegeber fungiert.

(Je tiefer man sich mit einem Cluster-B verstricken ließ und je sicherer sie/er sich dessen ist dich als Co-Abhängigen gewonnen zu haben, desto stärker treten die nicht zu leugnenden Merkmale hervor. – Je älter Sie sind desto besser haben sie jedoch gelernt sich nicht gleich zu outen!)


Nachwort

Diesen Beitrag über Cluster B habe ich auf div. Narz-Netzwerken auf Facebook gepostet. Das wurde sehr durchwachsen angenommen, weil es manchen Gruppenmitgliedern zu allgemein und wie Hetze rübergekommen ist. Ich solle doch lieber was von mir und meiner Erfahrung erzählen…. Also da brauche ich nicht viel erzählen, weil die Muster doch wirklich von Opfer-Beitrag zu Opfer-Beitrag sehr identisch sind und sich mit den sachlichen Ausführungen auf diesem Blog leider deutlich decken.

AUßER folgendes Persönliche möchte ich gerne mit euch teilen:

ich dachte auch ganz schnell meinen seelenverwandten getroffen zu haben mit dem ich alt werden möchte. Pustekuchen. Das love bombing ging vorbei mit einer einfachen Frage meinerseits: „Ist die Inkonsequenz eigentlich dein ständiger Begleiter?“ und Zack einen Tag später legt sie mir nicht mehr die Welt zu Füßen sondern verliert sich in narzisstischer Wut. Nach nur zwei Monaten love bombing war die erste OFF Phase dran. Ich konnte es da noch nicht verstehen und wollte sie wieder bei mir haben. Also hinterfragte ich sie nicht mehr.

Die nächste off Phase kam dann wieder nach zwei Monaten, als ich mich mit einer alten Freundin traf. Diese Verbindung hat sie fast geschafft mir durch Eifersucht zu nehmen. Denn sie hat mir so oft eingeredet ich würde mich ja nur mit meiner Freundin treffen um sie zu hintergehen. Also spielte ich schon mit dem Gedanken den Kontakt zu meiner Freundin abzubrechen, damit meine damalige „Seelenpartnerin“ keinen Grund mehr hat eifersüchtig zu sein oder einen Grund hat mich des Fremdgehens zu beschuldigen. Das riss aber nicht ab und die Anschuldigungen wurden immer niederträchtiger. Bis ich sie dann verbannt habe und nicht meine langjährige Freundin. Der Herzschmerz war unerträglich. Diesen habe ich auch durch Sex mit einer anderen erfolglos versucht zu verdrängen.

Ich habe mein enttarnen und das damit verbundene auf die “schwarze Liste” gesetzt werden so gestaltet:

Sechs Wochen hielt dann ein wirklich unschönes “ON-OFF” Spielchen Einzug. Bei dem ich dachte wieder so verbunden zu sein. Auf dem Zenith der Verbundenheit in unserem vergangenen “ON” Moment erzählte ich ihr, ich hätte (in der letzten “OFF -Phase”) was mit einer anderen gehabt, um den Schmerz zu verdrängen und das dies für mich kein bisschen funktioniert hätte, nein mir sogar sehr unangenehm war, weil ich immer zu an sie denken musste. Erst reagierte sie extrem verständnisvoll und wir hatten noch eine sehr intensive Nacht miteinander. Wir waren ja schon seit der letzten “OFF-Phase” kein Paar mehr und uns somit auch keiner Treue oder Rechenschaft schuldig.

Der darauf folgende, tagelange “shitstorm” und ihr “ghosting” (wir haben uns seit dem, das ist ca. sechs Wochen her, nicht mehr gesehen), hat mich irgendwann dazu inspiriert ihre Hassnachrichten als “Dissrap” aufzunehmen. Wir hatten bei dem letzten Treffen sogar noch zusammen darüber gescherzt, Ihre Sprüche für ein Musikstück zu verwenden und auch prompt etwas zusammen “produziert”. Das fand sie auch total toll. Dieses Stück war ja auch mit Ihren niedlichen Wortfetzen als Samples mal eben so von mir “dahin produziert”. (Das zeige ich hier nicht, denn da ist ihre Stimme zu charakteristisch heraus zu hören.)

Nachdem ich ihr jedoch den Link zu dem Stück mit ihren “Hasspredigen” geschickt habe und sie gesehen hat, dass ich keine Probleme damit hätte Ihre Worte der Öffentlichkeit zu präsentieren, dies in einer Form gegen die sie nichts tun kann und jeder (der uns kennt) den Narzissten in ihr sehen könnte. Seit dem ist zwischen uns wieder mal Funkstille, dann Friedensangebote und wieder Entwertungen. (Abbildungen ganz unten.) Ich musste sie schließlich überall blockieren und jetzt habe ich Ruhe. Aber ich denke immer noch so oft an sie. Ich hätte sie ja sogar mit diesen “Macken” als Partnerin akzeptiert. Sie aber nicht. Das ist mir jetzt klar. Immer wenn ich das Lied höre bin ich doch sehr froh, mich von ihr von Tag zu Tag weiter zu lösen.

Hier das “Dissrap” Video:

Die Worte die ich mir von Narzissten schon anhören musste sind abstoßend. Allerdings bin ich ihnen nicht böse oder suche einen Verantwortlichen. Ich sammle nur Fakten die ich leider zu 100% bestätigen kann.

Ich hege keinen Groll gegen diese Personen. Im Gegenteil, ich liebe mindestens zwei davon, für das was ihre kreative und schöpferische Seite angeht aber ich kann den Narzissten in ihnen nicht mehr übersehen. Diesem gebe ich die Schuld dass sie so oft nicht Herr ihrer Sinne sein können. Der Narzisst ist für mich nicht die eigentliche Person, sondern die Wand die der Narzissmus sich in einem unschuldigen Kindes Kopf aufgezogen hat und sich eingenistet hat.

Darum ist das Veröffentlichen der Texte eines Narzissten nichts gegen die Person die er ist (es finden sich hier auch keinerlei Hinweise auf die Person), sondern nur ein Bloßstellen von dem einheitlichen Muster der Sprache des Narzissmus. Welches überall in jedem Narzissten wieder zu finden ist.

Typische Sätze sind z.B.:

NOCH EIN TIP: Versucht euch nicht auf irgendwelche Spielchen einzulassen… ihr werdet keine echte Erkenntnis von diesen Menschen bekommen. Nur weitere Manipulationsversuche und Hasssalven.

Viel Erfolg beim SELBST wieder finden und loslassen… 😉


Narzissmus Anteile Diagramm

Darstellung von narzisstischen Anteilen auf einem Farbverlauf von deckend bis transparent. Farblos bedeutet ein markelloses und harmonisches Selbstbild. Schwarz steht für das höchste Maß an realitätsfremder (Selbst-) Wahrnehmung.


Buchvorstellung:

Um meine Erfahrungen und Recherchen zu verarbeiten, zu sortieren und vielleicht auch anderen (Opfern) bereitzustellen schreibe ich gerade an einem Buch. Im folgenden Link möchte ich ein paar Zeilen vorweg nehmen, damit ihr eine Ahnung bekommt welche Gedankengänge in mir über dieses Thema vorgehen.

Buchvorstellung

Quellen:

Ich gebe hier und da Links zu den Stichworten (im Text grün markiert) als Quellen für meine Ausführungen an. Allerdings sind nicht überall im Text Links zu finden. Wenn ihr Zweifel an der Richtigkeit habt, könnt Ihr selber alles nach recherchieren. Das ist effektiver als hier eine Quellen Tabelle zu nennen, bei der Ihr das „einfach“ nachlesen könnt. Meine Recherchen sind auch durch eigene Erfahrungen zum Teil ergänzt und bestätigt worden, damit ist die Frage nach der Quelle auch mit meinen realen Erfahrungen zu beantworten. Den Wahrheitsgehalt könnt ihr wie gesagt selbst für euch recherchieren.

Auf dieser YouTube Playlist HIER findet ihr noch einige Videos die mir beim zusammentragen der Details hilfreich gewesen sind.

Bei Fragen stehe ich euch natürlich zur Verfügung.

(Button klicken oder gedrückt halten…)

Oder einfach hier rechts unten auf den facebook messenger button drücken.

2 Kommentare zu “Cluster-B sind keine Cornflakes

  1. Sehr prägnante Beschreibung meiner 6jährigen On/Off-Geschichte mit einer Borderlinerin.
    Alles punktgenau so erlebt.
    Danke für Deine Zeilen !

    • Danke für das nette Feedback. Sorry zu hören, dass Du da auch durchgehen musstest. Gut, dass Du da raus gekommen bist. Freue mich wenn ich mit meinem Beitrag für etwas Bestätigung und Klarheit sorgen konnte. Dafür hab ich es veröffentlicht. Danke.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit... ...leave a Reply...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.